Marktkapelle Wolnzach

 

Willkommen auf unserer Webseite

Liebe Freunde der Marktkapelle Wolnzach,

wir proben aktuell in kleinen Gruppen wieder.

Aber uns fehlen die Auftritte schon sehr...

Bleibt gesund und haltet durch....

Viele Grüße eure Marktkapelle

40 Jahre an der Spitze seiner Marktkapelle!

Im Rahmen der Neuwahlen bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung stellte sich Hans Frank, Gründungsmitglied und 40 Jahre an der Spitze der Marktkapelle, nicht mehr zur Wahl. Dafür gab es minutenlang stehenden Applaus und bewegende Worte von 1. Bgm. Jens Machold und 2. Bgm. Josef Schäch. Auch viele langjährige Vorstandskollegen und Musikanten bedankten sich bei Hans Frank für seinen unschätzbaren Einsatz für "seine" Kapelle.

Danach ging es an die Neuwahlen. Der 1. Vorstand blieb in der Familie: Andreas Frank wurde einstimmig zum neuen Vorstand gewählt. Wiedergewählt wurden Petra Leopold (2. Vorstand) und Christian Andreas (Schatzmeister). Das Amt des Schriftführers übernahm Elke Fischer. Als Beisitzer wurden gewählt: Sabine Widmann, Benedikt Krönauer, Tatjana Neuhäuser, Andrea Hegger, Stephan Weiss, Norbert Helstab, Doris Berg-Schauer und Rita Breitner. 


Geehrt wurden für ihre langjährige Treue zur Kapelle die Musikanten Steffi Dreier und Carina Freisleben, sowie Busfahrer und Beiratsmitglied Sepp Schneider. Rosi Hanus und Hartmut Gudera wurden für viele Jahre Einsatz in der Vorstandschaft geehrt. 




Bestnoten beim Wertungsspiel des Musikbezirks Ober- und Niederbayern für die Marktkapelle Wolnzach.

Weitere Info's beim Donaukurier: https://www.donaukurier.de/lokales/pfaffenhofen/Auf-sehr-hohem-Niveau;art600,4362241

Erntedankfest

Zur Gabenprozession brachten auch zwei Musikanten der Marktkapelle ihre Gaben dar. Eine Klarinette und ein Musikantenhut zum Dank des 40jährigen Bestehens der Kapelle. 


Der Filmclub Wolnzach hat seinen Film über die Sommer-Serenade anlässlich des 40 jährigen Geburtstages der Marktkapelle

in seinem Youtube-Kanal veröffentlicht. Link: https://www.youtube.com/watch?v=NB1iXvN5Bp0

Ausmarsch zum 71. Hallertauer Volksfest










Sommer-Serenade anlässlich des 40-jährigen Bestehens der Marktkapelle Wolnzach

Eine Serenade ist laut Duden "ein abendliches Ständchen oder eine Abendmusik in freier Form, gewöhnlich aufgeführt als Freiluftmusik mit unterhaltsamen Charakter". Dies alles war zu sehen und vor allem zu hören bei der 1. Serenade der Marktkapelle Wolnzach anlässlich Ihres 40.Geburtstages. "Freiluftmusik" vom Feinsten boten die Musikanten in dieser lauen Sommernacht vor dem Hopfenmuseum Wolnzach. Der "unterhaltsame Charakter" begeisterte das zahlreich erschienene Publikum. Etliche Zugaben wurden gefordert und 1.Vorstand Hans Frank ließ schon durchblicken, dass diese Serenade vielleicht nicht die Letzte war. Man darf gespannt sein.

Im Rahmen der Veranstaltungen ehrte der Musikbund von Ober- und Niederbayern Musikanten der Marktkapelle für ihre 15-jährigen Verdienste um die Blasmusik und verlieh ihnen die Ehrennadel in Bronze.



 V. l. n. r.: Markus Niedermeier, Christian Andreas, Michael Dohm, Ferdinand Els,  Martin Gudera, Jörg Freisleben, Christine Hanus, Simon Kollmannsberger, Anita Kollmannsberger;




Frühjahrskonzert am 14. April 2019 in der Aula des Hallertau-Gymnasiums Wolnzach


Vom Konzertmarsch bis zur Film- und Musicalmusik, von traditionellen Polka's bis zur Popmusik, diesen Hörgenuss gab es von Stamm- und Nachwuchskapelle beim traditionellen Frühjahrskonzert.

Ob beim Flöten-Solostück "Flight of Fancy", mitreißend gespielt von Marion Ernstorfer, oder dem Sommerhit 2018 "Despacito" - Dirigent Hans-Heiner Bettinger hatte zusammen mit seiner Truppe wieder einmal ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Mit viel Fingespitzengefühl wurde zum Beispiel zum Start der finalen Staffel der Fernsehserie "Game of Thrones" die Titelmeldie ins Konzertprogramm aufgenommen. Diesen Clou wollte sich zuerst Moderator Hans-Heiner Bettinger auf die Fahnen schreiben, aber schnell stellte sich heraus, das er keine Minute dieser Serie kennt. 
Auch Bürgermeister Jens Machold rühmte sich seiner schulischen Flötenkünste was von der Nachwuchs-Kapelle und dem Nachwuchs-Dirigenten Lukas Stolz bei der Zugabe getestet wurde: dem Bürgermeister wurde ein "Vibra Slap" in die Hand gedrückt, er schlug damit den Schlusston. Der tosende Applaus bewies: Einsatz und Intonierung stimmte schon mal, aber es reicht damit noch nicht für den starken Nachwuchs der Marktkapelle. Weiter üben!